Halberstung, das Dorf zwischen Sinzheim und der nahen Autobahn

 Der Frosch ist das inoffizielle Wappentier des Sinzheimer Teilorts Halberstung.

In der Stabsgemeinde Sinzheim und den Nachbargemeinden sind wir Halberstunger kurz und knapp als die FRÖSCHE bekannt.

Bürgervereinigung Halberstung e.V.  Start der Seite war am 24.Oktober 2009 (klk)
ehemals "Freunde der Heimatpflege Halberstung e.V."
Umfangreiche Dateien (Fotos und Texte) aus der Zeit vor Juni 2008
finden Sie in der früheren Homepage

Aufgrund einer Systemumstellung durch den Provider,
kann diese Web-Seite nach 10 Jahren Laufzeit
ab dem Jahresbeginn 2019 nicht mehr weiter bearbeitet werden.
Die Seite kann aber weiter als umfangreiches ARCHIV dienen.

letzte Aktualisierung:  Samstag, 5.Januar 2019

________________________________________________________________________________________



Die Frösche von Halberstung!

An der Sandbach feuchtem Strand

gibt´s Frösche, wie nirgends sonst im Land.

Grüne, graue, schlanke, plumpe,

vom Laubfrosch bis zur dicken Unke.
Von Stolz gebläht ist uns´re Brust,
wir singen laut, voll Freud´ und Lust;
Und jeder hört´s, der´s hören mag:
Quak, quak, quak – quak, quak, quak!

Gedicht mit 6 weiteren Strophen von Elisabeth Vollmer, Sinzheim
Das ganze Gedicht hier als PDF-Datei 


Schulhaus Halberstung
vor dem Umbau im Jahr 1996/1997

Vergleich vorher : nachher - siehe "Bilder" - "unser Dorf"



Ortsplan von SINZHEIM mit Umgebung als PDF-Datei                          Google-Earth Luftbild aus dem Jahr 2009